Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Senioren blicken auf ein ereignisreichen Jahr 2013 zurück

 

 

Mit diesem Foto vom ersten Seniorennachmittag 2014 wünschen wir allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2014, möge Gottes Segen Sie begleiten.

 

Im vergangenen Jahr 2013 konnten wir viele schöne Stunden miteinander verbringen, wie zum Beispiel beim fasnachtlich gestalteten Nachmittag mit Sketchen und Spielen, beim Grillnachmittag im Juli oder, wenn wir zwei Mal im Jahr die Geburtstage in der Gruppe feiern. Gerne singen wir auch zu den verschiedenen Anlässen in unserer Runde

 

Palmzweigebasteln 2013

 

Auch ernste bzw. religiöse Themen haben ihren Platz bei unseren Treffen, so zum Beispiel die Fastenmeditation anhand des neuen Fastentuches, der Sonnengesang des Hl. Franziskus, oder eine informative Führung durch die Ausstellung zum II. Vaticanum.

 

Gelegentlich ziehen wir auch Referenten/Referentinnen zu Rate um uns sachkundig zu einem Thema zu informieren. So im November, als Frau Roming von der Sozialstation kam um über die Angebote der Sozialstation und die Nachbarschaftshilfe zu berichten.

 

Seniorenfasnet 2013

 

Leider gab es auch traurige Momente, als wir uns von Johanna Groschupp und Roswitha Betzler verabschieden mussten, die im Laufe des Jahres verstorben sind.

 

Das Angebot an Speisen und Getränken ist reichlich und richtet sich jeweils nach dem jahreszeitlichen Verlauf. So gab es Flammkuchen und Apfelmost im September oder weihnachtliches Gebäck im Dezember. Das Leitungsteam läßt sich immer mal wieder etwas Neues einfallen. Dafür bitten wir um den Unkostenbeitrag von 5 € pro Nachmittag.

 

 

Hier die Themen der Seniorennachmittage 2013 im Überblick:

  • Januar: Fasnachtsfeier und Geburtstagssrunde
  • Februar: Meditation zum Fastentuch 2013
  • März: Die Heilige Woche, der Passionsweg mit Texten und Symbolen.
  • April: Frühling bringt Bewegung
  • Mai: Maiandacht und Maibowle
  • Juni: Der Sonnengesang des Franz von Assisi
  • Juli: Grillnachmittag, Sommergedichte und Lieder
  • September: Schulgeschichten und Erinnerungen aus Kindheit und Jugend austauschen
  • Oktober: Besuch der Ausstellung zum II Vaticanum. Wie haben die Menschen die Neuerungen in der Kirchengemeinde erlebt?
  • November: Frau Roming berichtet über die Angebote der Sozialstation und Nachbarschaftshilfe.
  • Dezember: Die Weihnachtsgeschichte vom Hohenberg, nach Sieger Köder

 

 

Für das Jahr 2014 hat das Leitungsteam wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Das Angebot ist offen für alle interessierten Senioren, wir freuen uns jederzeit über neue Gäste, auch aus den muttersprachlichen Gemeinden der Italiener, Kroaten, Polen ...

 

Besonders hinweisen möchten wir auf den Seniorennachmittag am 19. März2014: Wir bieten einen Ausflug nach Heiligenbronn an mit Besuch der Ausstellung der Passionskrippe und anschließender Einkehr. Da noch Platz ist im Bus, freuen wir uns auch über Gäste.


Die Termine 2014 hängen in der Kirche am Informationsstand aus und werden bei den sonntäglichen Hinweisen und Informationen zu aktuellen Veranstaltungen bekannt gemacht.

 

 

Das Team: Maria Angela Mariano, Martina Bulach, Gabriele Mohm