Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

„Hey, du bist stark ..."

 

 

Spiel, Spass und Gemeinschaft beim Playday 2014

 

Am Wochenende fand der Playday der katholischen Jugendgruppen in der Maximilian Kolbe Schule statt. Ungefähr 60 Kinder haben teilgenommen und auch bei Regen sich die gute Laune nicht nehmen lassen.

 

 

Wer von uns hat früher nicht davon geträumt mit Asterix und Obelix Abenteuer zu erleben oder mit Superman Bösewichte und Schurken zu jagen? Beim diesjährigen Playday „Helden der Kindheit" konnte jeder seine eigene Superkraft einsetzen und Supermario bei der Rettung von Prinzessin Peach helfen. Aber auch viele andere Helden der Kindheit waren mit dabei. Bei Tabaluga konnte man das Eisschollenspiel meistern, mit Wicki wurde gerätselt und in der Villa Kunterbunt musste man sich knallbunt verkleiden.

 

 

Dass dabei Teamgeist, Kreativität und Heldenmut verlangt wurde ist klar! Ganz nebenbei haben die Kinder auch gelernt, dass Hindernisse - ob im Kleinen auf dem Playday oder im Großen auf der Welt - mit Kopf, Herz und Hand gelöst werden müssen. Gemeinsam für die gute Sache! Der diesjährige Playday engagierte sich deshalb auch in den Punkten Nachhaltigkeit und Ökologie. Unterstützt wurden wir dabei von der kirchlichen Jugendstiftung Just.

Beim Gottesdienst am Sonntag haben Pfarrer Wolfgang Metz (KJG Diözesanjugendpfarrer) und Gemeindereferent Martin Hensel den Kindern und extra angereisten Erwachsenen gezeigt, dass zwar niemand comic-hafte Superkräfte wie Fliegen oder Röntgen-Blick hat, dass aber jeden etwas auszeichnet. Jeder kann etwas ganz besonders gut. In Gottes Augen sind wir unersetzbar wertvoll. In den stimmungsvollen und fröhlichen Liedern, die die Band Genezareth mit uns gesungen hat wurde dies auch nochmal deutlich: Hey du bist stark. Du bist klasse, denn du gehörst nicht zu der Masse"