Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Patientenbücherrei im Kreiskrankenhaus

 

Als die Schönstattschwestern die Patientenbücherei im Kreiskrankenhaus nicht mehr betreuen konnten, haben die Evangelische Frauenhilfe und der Katholische Frauenbund 1983 angeboten, die Betreuung der Patientenbücherei in ökumenischer Zusammenarbeit ehrenamtlich zu übernehmen.

 

 

Nach Jahren des Stillstands wurde der Bücherbestand gesichtet, entrümpelt und erneuert. Die Patienten konnten von nun an nachmittags Bücher in der Bücherei ausleihen. Schon bald aber verwirklichten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ihre Idee, mit dem Bücherwagen die einzelnen Stationen zu besuchen und den Patienten die Bücher in den Zimmern anzubieten. Zusätzlich können sich gehfähige Patienten auch in der Bücherei Lesestoff aus einer Vielzahl von Büchern besorgen. Der Bücherbestand wird stetig aktualisiert. Die Frauen pflegen die vielen Bücher und halten die Karteikarten auf dem Laufenden. Die Verwaltung der Helios-Klinik hat so keine Arbeit mit der Bücherei. Zum Dank werden die inzwischen 33 Bücherfrauen seit 1983 jährlich zu einem Treffen ins Krankenhaus eingeladen. Damit wird ihr regelmäßiger ehrenamtlicher Dienst gewürdigt. Sie leisten anerkannte und unersetzbare Hilfe in der ganzheitlichen Betreuung der Patienten.

 

Kontakte unter Tel. 0741-12636 bei Frau Liselotte Hildebrand

und unter Tel. 0741-14986 bei Frau Christel Schindele.