Nikolaus kommt zu den Kindern in der Auferstehung -Christi-Kirche  

 

 

 

Nur alle 7 Jahre kommt es vor, dass das Fest des Heiligen Nikolaus auf einen Sonntag fällt. So lag es auf der Hand, dass der Bischof aus dem 4.Jahrhundert in diesem Jahr dem Gemeindegottesdienst in Auferstehung Christi einen Besuch abstattet. Kirchengemeinderat Charly Villinger schlüpfte in die Rolle des Heiligen aus Myra und beleuchtete in seiner anschaulichen Predigt Bekanntes und Unbekanntes aus der Vita des Bischofs aus Myra. Das Getreidewunder kannten einige der anwesenden Kinder, aber dass dem Bischof auf dem altehrwürdigen Konzil von Nicäa einmal die Hand ausgerutscht ist und er dafür in Haft hatte müssen, wussten die wenigsten. Die Erwartungen der anwesenden Kinder erfüllte er natürlich spätestens, als er ihnen - nach Ermahnung durch den Zelebranten Jürgen Rieger - verkündete, für jedes Kind einen kleinen Schokonikolaus mitgebracht zu haben.
Auch sonst feierte die Gemeinde in der nach Corona Maßstäben voll besetzten Kirche einen rundum gelungenen Gottesdienst. Die Mädchenkantorei Auferstehung Christi füllte die Lücke des fehlenden Gemeindegesangs durch traditionelle und moderne Musikbeiträge unter der Leitung von Lisa Hummel mehr als aus. Ein besonderer Genuss war der Zimbelchor, der von der Empore aus die Gesänge der Mädchen begleitete. Dazuhin verwandelte Kantorin Alice Fuder die Kirche mit ihrer eindringlichen Interpretation der liturgischen Gesänge in einen himmelsoffenen Klangkörper. Gerne nahmen die Kinder am Ende des Gottesdienstes einen Schokonikolaus und das neue „Adventstütle" mit nach Hause.
Es wurde nicht vergessen, auf weitere Gestaltungselemente der Adventszeit in der kommenden Woche hinzuweisen: Am Donnerstag um 18.30 wird zum Abendgebet „Te deum" bei Kerzenschein in der Kirche eingeladen, am Freitag früh um 06.30 Uhr zum Rorategottesdienst und kommenden Sonntag zum Suppensonntag „to go". Hierzu besteht die Möglichkeit, bis Mittwoch durch einen Anruf im Pfarramt eine kleine oder große Portion Kartoffelsuppe zu bestellen, die kommenden Sonntag abgeholt werden kann bzw. bei Bedarf auch ausgeliefert wird.


Michael Becker


 



Fotos: Bernard Raschke