Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit 4 Rottweil

 

(hil) In der Auferstehung-Christi Kirche wird ab 26. Juni wieder jeweils am Freitag ab 17.45 Uhr der Rosenkranz gebetet, anschließend ist um 18.30 Uhr Abendmesse.
Ab Mittwoch, 24. Juni findet im Heilig-Kreuz-Münster wieder wöchentlich ab 9 Uhr ein Gottesdienst statt. Zu diesen Gottesdiensten muss man sich nicht anmelden. Es gelten aber weiterhin die Hygienevorschriften.

Für den 11 Uhr-Gottesdienst am Sonntag muss man sich weiterhin anmelden.
Die Eucharistische Anbetung in Auferstehung Christi und in Ruhe Christi findet ab sofort nicht mehr statt.
Muttersprachliche Gottesdienste gibt es jeweils am Samstag um 18 Uhr im Münster in kroatischer Sprache und in Auferstehung-Christi in polnischer Sprache. Zu diesen Gottesdiensten ist eine Anmeldung erforderlich.

 

Die Pfarrbüros von Auferstehung-Christi und Heilig-Kreuz sind nach den Corona-Beschränkungen ab dem 13. Juli wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.