Startseite
Unternehmen
Anleger- und Zufhrsysteme
Banderoliermaschinen
Verpackungsmaschinen
Verbrauchsmaterial
Gebrauchtmaschinen
Leasing
Sachverstndiger
Links
 


     LB2              
Technische Details
  LB2 mit Spendebreite 250 LB2 mit Spendebreite 300
Format min. 60 x 60 mm,
max. 300 x 250
(Sonderformate
möglich)
min. 60 x 60 mm,
max. 300 x 300
(Sonderformate
möglich)
Leistung Riemengeschwindigkeit:
Max. 150 m/min.

Spendeleistung:
bis 1200 Produkte/min.(kontinuierlich) /
bis 600 Prod./min. (getaktet)

formatabhängig
Produkt-
Durchlass
Min. 0,01 mm,
Max. 5 mm

Papierqualität
min. 80 g/m²
Min. 0,01 mm,
Max. 5 mm
Magazinierung (produkt-
abhängig)
Standard 580 mm,
Option 800 mm / 1.000 mm
 
Antrieb DC-Servo-Motoren,
stufenlos regelbar
 
Steuerung Mikroprozessorsteuerung,
SPS-Schnittstelle,
Funktionen für Stückzahl, Dauerlauf,
Selbstdiagnose, Störmeldung, etc.
 
Elektrische Anschlüsse   230 V / 50 Hz,
300 VA
Druckluft 6 bar, trockene, ungeölte Luft; Anschluss ¼ "
Abmessungen (BxTxH) / Gewicht 650 x 332 x 740 mm

(Auslauf-
verlängerung 150 mm, Standard-
Stapelhöhe/
ca. 36 kg, je nach Ausführung)
650 x 381 x 740 mm

(Auslauf-
verlängerung 150 mm, Standard-
Stapelhöhe/
ca. 36 kg, je nach Ausführung)
  Bild vergrößern  



Reibanleger LB2

Produktanleger für Papierverarbeitungs- und Verpackungsmaschinen


Aufbau und charakteristische Merkmale:
  • Spendebreite 250 mm Standard
  • Produktspendung einzeln und mehrfach
  • Exakte Luftspalteinstellung über Mikrometerschrauben
  • Gegenläufige Vereinzelungsrolle
  • Lichtschranke für exakte Produktposition
  • Überwachung der Produktlaufzeit für Fehlblattkontrolle
  • Produktmagazin zum Beladen gut zugänglich
  • Individuell einstellbarer und schwenkbarer Stapelschuh
  • Reststapelüberwachung im Magazin
  • Schwenkbare Auslaufverlängerung 150 mm
  • Stufenlos regelbare Spendegeschwindigkeit
  • Antrieb über DC-Servomotoren
Mikroprozessor-Steuerung:
  • SPS-Schnittstelle, 15-polig
  • Bedienerführung und Statusanzeige über 2-zeiliges LC-Display
  • Vorwahl für Stückzahl mit SOLL/IST-Vergleich
  • Betrieb im Dauerlauf wählbar
  • Funktionsüberwachung zur Selbstdiagnose
  • Störmeldungsanzeige über Meldelampe und Display
  • Vorwahl der Startflanke (high/low)
  • Produktlängen-Einstellung für Doppelblattkontrolle
  • Produkt-Halteposition einstellbar
  • Nachlauf des Blasluftsignals von 0 bis 300 ms einstellbar
  • Bedienersprache wählbar in deutsch, englisch oder französisch
  • Elektrische und elektronische Anschlüsse sind steckbar ausgeführt